Über Bosnien und Herzegowina
Praktische Informationen
Touristische Attraktionen
FAQ's
Publikationen
Die Mappe "Das Herz des südöstlichen Europas"



Der mobile Reiseführer und City Cards

Touristische Informationen
Mailing list
Suche nach
Unterkunft
Sportklubs
Reiseagenturen

aus


Diese Gegend war schon in der illyrischen und römischen Zeit besiedelt, obwohl die Stadt zum ersten Mal im Jahre 1260 in einer Urkunde von König Bela IV erwähnt wird.



Diese nordwestliche Gegend war die Abgrenzungslinie zwischen dem Osmanischen Reich und der k.u.k. Monarchie. Bihaæ ist das reizende Städtchen, das an den Ufern des Flusses Una liegt. Die Stadt ist voll von Kaffeehäusern, die sich alle in der unmittelbaren Nähe von wunderschöner Una befinden. Es lohnt sich wirklich aus, Bihaæ oder irgendeine andere Stadt an diesem smaragdgrünen Wasser, zu besuchen.



Das ist zweifellos der ausgezeichnete Erholungsort, falls Sie nach kroatischer Küste oder Plitvica-Seen, die gleich an der Grenze sind, unterwegs sind. Es ist natürlich noch besser, wenn Sie den Zauber dieses Flusses erleben – bleiben Sie ein paar Tage, gehen Sie an den Flussufern spazieren, zum Rafting auf den bewundernswerten Stromschnellen oder setzen Sie sich einfach hin und hören Sie der aufregenden Geschichte, die der Fluss rauschend erzählt.





Finden Sie auf der
Mappe
Die Anreise
Was kann man unternehmen und besichtigen
Museen und Galerien
Die Festspiele
Touristische
Informationen
Wo kann man übernachten
Touren, Aktivitäten
und andere
Services
Jajce
Banja Luka
Doboj
Bihać
Die Gegend um den Fluss Pliva
Vogelreservat Bardača
Der Fluss Una
Drvar
Cazin
Bosanska Krupa
Velika Kladuša
Prijedor/Kozara
Nationalpark
Sanski Most
Der Fluss Vrbas
Das herzförmige
Land
Was kann man
tun?
Wohin kann man
gehen?