Über Bosnien und Herzegowina
Praktische Informationen
Touristische Attraktionen
FAQ's
Publikationen
Die Mappe "Das Herz des südöstlichen Europas"



Der mobile Reiseführer und City Cards

Touristische Informationen
Bleiben Sie per BH Telecom in Verbindung: Tourist Prepaid Packages
Frend für Touristen: preiswertes Telefonieren und unbegrenztes mobiles Internet im Urlaub
Mailing list
Suche nach
Unterkunft
Sportklubs
Reiseagenturen

aus

Man nimmt in Bosnien und Herzegowina Essen und Trinken sehr ernst an, egal aus welcher Sicht. Die traditionellen Speisen werden meistens mit Fleisch zubereitet, und die Portionen sind sehr reich und groß.



Das Fleisch wird sehr gut und lecker zubereitet und ist sehr oft organischer Herkunft. In den Städten ist die Restaurantauswahl sehr groß und es werden italienische, mediterrane, Wiener und die einheimische Küche angeboten. Man soll auch beachten, dass es viele Raucher in Bosnien und Herzegowina gibt, und daher auch fast gar keine Restaurants, in denen das Rauchen untersagt wäre.

Das Wasser

Fast jede Ortschaft hat einen oder mehrere öffentliche Brunnen – oft kann man sie vor den Moscheen sehen - und  das Wasser ist in der Regel von hoher Qualität. Man findet die Brunnen, die vor langer Zeit wegen der Reisenden gebaut wurden, auch entlang der Wege, während man entlang der Bergwege öfters klare Quellen und Bäche findet. Kurzgesagt: Sie werden in Bosnien und Herzegowina keine Probleme mit Trinkwasser haben, denn egal ob es vom Wasserhahn oder aus der Quelle kommt, wird es wahrscheinlich von besserer Qualität sein als das, was Sie zu Hause trinken.

Der Kaffee und Tee

Das Sprichwort sagt: "Wenn Sie in Rom sind, tun Sie das, was die Römer tun." In Bosnien und Herzegowina trinken alle Kaffee. Der Kaffee ist hier die Basis des gesellschaftlichen Lebens. Heute ist der Kaffee weit verbreitet und überall herkömmlich. Traditioneller Kaffee ist der „bosnische Kaffee“. Er ist eigentlich dem, was man in Rest der Welt den türkischen Kaffee nennt, ähnlich und wird mit einem seltsam aussehendem Stück Würfelzucker und "rahatlokum" serviert. Man bekommt auch Espresso und Kaffee mit Milch in allen Kaffeehäusern in ganz Bosnien und Herzegowina. In den größeren Städten kostet der Espresso 1 KM, während die anderen Kaffeearten etwas teurer sind. In den Dörfern zahlen Sie manchmal auch 0,5 KM für den bosnischen Kaffee. Hier gibt es auch die Tradition des Teetrinkens. Sie werden den Tee am besten genießen, wenn Sie ihn so trinken, wie Ihre Gastgeber es tun. Hierzulande ist es nicht gewöhnlich den Tee mit Milch zu trinken, obwohl Sie einen bekommen, aber Sie müssen betonen, dass Sie dazu auch Milch wollen. Hier gibt es alle Arten von Kräutertee, die eigentlich ganz gut schmecken und oft organischer Herkunft sind, das heißt, sie kommen direkt aus der Natur, den Wäldern oder von Wiesen.

Das Bier

Das heimische Bier ist sehr billig. Das Wort, das die meisten ausländischen Besucher lernen, ist gerade „pivo“ (Bier). Falls Sie ein Bierliebhaber sind, dann ist dieses Wort für Ihre Reise notwendig. Eine 0,5-Liter-Flasche kostet im Geschäft 1 KM und in den Restaurants und Bars liegt der Preis zwischen 2 und 3 KM. Man kann auch viele importierte Bierarten zu günstigen Preisen finden, die aber trotzdem viel teurer von den einheimischen und ohne Unterschied in der Qualität sind.

Der Wein

Die Weintradition in der Herzegowina datiert schon aus der Römerzeit, und der Qualität und den Preis nach verdienen die süffigen Rot- und die leichten Weißweine einen Platz auf dem Weltmarkt. Falls Sie diese Weine nicht kennen, werden Sie wahrscheinlich von ihrer hohen Qualität überrascht sein.

Alkoholische Getränke

Die einheimischen alkoholischen Getränke sind ausgezeichnet, egal ob sie aus Pflaumen, Birnen, Äpfel oder Weintrauben hergestellt werden. Sie sind oft sehr stark und mit einem Alkoholansatz von mehr als 40 %. Sie werden das ganze Jahr über getrunken und den Sliwowitz und Birnenschnaps treffen wir öfter in Bosnien an, während der Weinbrand die Spezialität von der Herzegowina und Dalmatien ist  (wegen ähnlichen Klima- und Bodenbedingungen und dadurch auch ähnlichen Weintraubensorten). Es gibt einige Schnapssorten, die man in Supermärkten kaufen kann, aber der beste Schnaps ist der einheimische.







Wann ist BuH zu besuchen
Die Einreise und
das Visum für BuH
Die Liste der ausländischen Botschaften

Wichtige Telefonnummern

Die Gesundheit & Sicherheit
Die Währung
Das Budget
Besichtigung
Essen und Trinken
Die Kommunikation
Die Freundschaft
mit den Einheimischen
Das herzförmige
Land
Was kann man
tun?
Wohin kann man
gehen?