Über Bosnien und Herzegowina
Praktische Informationen
Touristische Attraktionen
FAQ's
Publikationen
Die Mappe "Das Herz des südöstlichen Europas"



Der mobile Reiseführer und City Cards

Touristische Informationen
Bleiben Sie per BH Telecom in Verbindung: Tourist Prepaid Packages
Frend für Touristen: preiswertes Telefonieren und unbegrenztes mobiles Internet im Urlaub
Mailing list
Suche nach
Unterkunft
Sportklubs
Reiseagenturen

aus


Im Herzen der Balkanhalbinsel gelegen, hat Bosnien und Herzegowina wie kontinentales so auch mediterranes Klima, was zusammen mit der geografischen Lage eine der reichsten Pflanzen- und Tierwelten in Europa ergibt.



Geografisch ist der meiste Teil von Bosnien und Herzegowina Bergland. Die lange Südalpenkette, die Dinariden, erstreckt sich von Nord-West-Slowenien durch das Herz von Bosnien und Herzegowina nach Montenegro, um als Gebirge Prokletija an der albanischen Grenze zu enden. In der Herzegowina befinden sich die höchsten und unzugänglichsten Gebirge der ganzen Kette, die Jahrhunderte lang die Bevölkerung von römischen Eroberern beschützten und die ottomanische Eroberung erschwerten.

Im Zentralteil von Bosnien liegen Felsgebirge und runde, grüne Berge mit Kieferwald überdeckt, durch zahlreiche klare Bäche und kleine Flüsse durchschnitten. Ein Teil des nördlichen Gürtels ist Fortsetzung des fruchtbaren Flachlandes, das sich von Ungarn über Slawonien erstreckt und in fruchtbare Felder und Täler um die Flüsse Sava und Drina, die ihren Lauf im Schwarzen Meer enden, übergeht. Der Nordwesten des Landes ist eine Karstlandschaft mit den tiefen Karsthöhlen und Unterflüssen. Die Karstfelder sind mit Tieflandtälern im Süden verbunden und bilden zusammen die größte Karstlandschaft in der ganzen Welt.







Die Geographie
Das Klima
Die Sprache
Die Bevölkerung
Die Religion
Die Wirtschaft
Die Kultur
Die Region Sarajevo
Die Region Zentral - Bosnien
Die Region Herzegowina
Die nordöstliche Region
Die nordwestliche Region