Über Bosnien und Herzegowina
Praktische Informationen
Touristische Attraktionen
FAQ's
Publikationen
Die Mappe "Das Herz des südöstlichen Europas"



Der mobile Reiseführer und City Cards

Touristische Informationen
Bleiben Sie per BH Telecom in Verbindung: Tourist Prepaid Packages
Frend für Touristen: preiswertes Telefonieren und unbegrenztes mobiles Internet im Urlaub
Mailing list
Suche nach
Unterkunft
Sportklubs
Reiseagenturen

aus


Graèanica befindet sich im unteren Spreèa-Tal längs des Verkehrswegs Tuzla - Doboj, etwa 50 km westlich von Tuzla. Man glaubt, dass dieses Städtchen im Mittelalter gegründet wurde, zurzeit als die Stadt Soko am Sokoluša Bach entstand.



Seit dem Jahr 1580 beginnt Graèanica die Entwicklung zum urbanen regionalen Kulturzentrum, mit zahlreichen Dorfsiedlungen in seiner Umgebung. Die Landwirtschaft ist der Hauptindustriezweig in der Region und es gibt einige Fabriken, die Fruchtsäfte und Konfitüren herstellen, sowie Gemüsebearbeitung betreiben.



Falls Sie auf der Durchreise durch diese Stadt sind, besuchen Sie die Altstadt. Die attraktiven Häuser und Handwerkerstätte befinden sich in der Altstadt. Dabei hebt sich besonders die Ali-Paschas (oder Èaršijska) Moschee aus, die im Jahre 1595 erbaut wurde. Der massive 27 Meter hohe Turm wurde Ende des 16. Jahrhunderts erbaut, und nach den Feuerausbrüchen in den Jahren 1812 und 1952 erneuert. Im Jahre 1889 hat man hier die Islamschule gebaut, obwohl damals die Osmanen schon längst das Land verlassen haben und die neue österreichisch-ungarische Besatzungsmacht das Land beherrschte.







Finden Sie auf der
Mappe
Touristische
Informationen
Wo kann man übernachten
Touren, Aktivitäten
und andere
Services
Tuzla
Bijeljina
Srebrenica
Srebrenik
Gradačac
Gračanica
Kladanj
Zvornik
Das östliche
Posavina
Šekoviæi
Vlasenica
Das herzförmige
Land
Was kann man
tun?
Wohin kann man
gehen?