Über Bosnien und Herzegowina
Praktische Informationen
Touristische Attraktionen
FAQ's
Publikationen
Die Mappe "Das Herz des südöstlichen Europas"



Der mobile Reiseführer und City Cards

Touristische Informationen
Bleiben Sie per BH Telecom in Verbindung: Tourist Prepaid Packages
Frend für Touristen: preiswertes Telefonieren und unbegrenztes mobiles Internet im Urlaub
Mailing list
Suche nach
Unterkunft
Sportklubs
Reiseagenturen

aus


Lukomir


Auf einer Höhe von fast 1500 m über NN befindet sich das höchste und einsamste Dorf im ganzen Land. Das Dorf Lukomir ist einzigartig wegen seiner steinernen Häuser, die mit Weichselholzschindel bedeckt sind. Schon mit den ersten Schneefällen in Oktober bis April, und manchmal etwas länger, ist es unmöglich ins Dorf zu gelangen, außer zu Fuß oder auf Ski.



Vor kurzem wurde eine Berghütte erbaut, die jetzt die Gäste völlig bereit erwartet. Hier kann man entlang der Bergabhänge über die Rakitnica – Schlucht, die sich etwa 800 Meter unter Lukomir befindet, wandern. Lukomir ist wegen der traditionellen Kleidungsweise seiner Einwohner bekannt: Die Frauen tragen heute noch gestrickte Kleidungsstücke, die ihre Vorfahren vor einigen Jahrhunderten trugen. Eine der Geschichtsversionen der Entstehung des heutigen Lukomir besagt, dass die Einwohner aus Podveležje in der Herzegowina stammen. Die halbnomadischen Stämme sollten in der Sommerzeit wegen der Dürre nach Bjelašnica gewandert sein. Podveležje, die trockene Landschaft über Mostar, hatte in der Sommerzeit nicht genügend Bewuchs, um den Viehhütern das Überleben zu sichern. Aus den ungenügend bekannten Gründen, siedelten sich viele der Einwohner von Podveležje in der Schlucht, und etwas später auf der Stelle, wo sich das heutige Lukomir befindet, ein.

Umoljani

Das Dorf Umoljani ist viel leichter zugänglich als Lukomir. Das Dorf wurde während des Krieges völlig zerstört, aber der Großteil wurde bis jetzt wieder erbaut. Die wunderschöne Natur, die dieses Dorf umgibt, gehört zu den schönsten Landschaften in der Gegend. Die südliche Seite ist die typische Karstlandschaft, dürr und ziemlich unfruchtbar, während die Nordseite mit dichten grünen Wäldern und grünen Wiesen, die ideal zum Spaziergang, Wandern und Ausflug in Natur geeignet sind, bedeckt ist.



Die Reste der uralten Siedlungen sind um das Dorf zerstreut, mit einer großen Anzahl der mittelalterlichen Grabdenkmäler, die sich hoch auf den Bergabhängen befinden. Das Tal Studeno polje ist ein magischer Ort, hinter dem Hirtendorf Gradina, in der unmittelbaren Nähe von Umoljani, versteckt.







Finden Sie auf der
Mappe
Touristische
Informationen
Wo kann man übernachten
Touren, Aktivitäten
und andere
Services
Sarajevo
Bjelašnica und
Igman
Lukomir/Umoljani
Jahorina
Ilidža
Der Nationalpark
Sutjeska
Der Fluss Tara
Der oberen Drina – Tal
Kreševo
Fojnica
Kraljeva Sutjeska
Visoko
Vareš
Die Rakitnica-Schlucht
Bijambare
Olovo
Das herzförmige
Land
Was kann man
tun?
Wohin kann man
gehen?