Über Bosnien und Herzegowina
Praktische Informationen
Touristische Attraktionen
FAQ's
Publikationen
Die Mappe "Das Herz des südöstlichen Europas"



Der mobile Reiseführer und City Cards

Touristische Informationen
Bleiben Sie per BH Telecom in Verbindung: Tourist Prepaid Packages
Frend für Touristen: preiswertes Telefonieren und unbegrenztes mobiles Internet im Urlaub
Mailing list
Suche nach
Unterkunft
Sportklubs
Reiseagenturen

aus


Man findet praktisch mehrere Völker in Bosnien und Herzegowina. Kurz gesagt, gibt es drei Völker, die hauptsächlich dieses Land besiedeln: Bosniaken, Kroaten und Serben.



Es gibt auch Bosnier, die Menschen, die sich ethnisch nicht bestimmen wollen, außer nach dem Herkunftsland. Die Bosniaken sind meistens Muslime, Kroaten Katholiken und Serben Orthodoxe. Obwohl sie verschiedenen Religionen angehören und/oder unterschiedliche ethnische Herkunft haben, haben ihre Sprache, Tradition und Kultur mehr Ähnlichkeiten, als Unterschiede. Ihre Wurzeln reichen von den frühen slawischen Stämmen, die dieses Land im 6. oder 7. Jahrhundert angesiedelt und sich mit den alteingesessenen illyrischen Stämmen vermischt haben.

Kurzgefasst sind die Einwohner von Bosnien und Herzegowina Südslawen mit verschiedener Religionsangehörigkeit. Nach der letzten Volkszählung aus dem Jahr 1991 lebten in Bosnien und Herzegowina 4,354,911 Einwohner. Wegen der Kriegsfolgen ist diese Zahl heute bedeutend niedriger. Man schätzt, dass im Land heute 3,8 Millionen leben, und dass die Zahl ständig steigt, während außerhalb des Landes noch rund eine Million Bosnier und Herzegowiner leben. Die ethnische Zusammensetzung, prozentual ausgedrückt, blieb gleich: Bosniaken (Muslime) 44 %, Serben (Orthodoxe) 32 % und Kroaten (Katholiken) 17 %. Die restlichen 7 % machen Jugoslawen, Albaner, Roma, Juden und andere Nationalminderheiten aus.




Die Geographie
Das Klima
Die Sprache
Die Bevölkerung
Die Religion
Die Wirtschaft
Die Kultur
Das herzförmige
Land
Was kann man
tun?
Wohin kann man
gehen?