Über Bosnien und Herzegowina
Praktische Informationen
Touristische Attraktionen
FAQ's
Publikationen
Die Mappe "Das Herz des südöstlichen Europas"



Der mobile Reiseführer und City Cards

Touristische Informationen
Mailing list
Suche nach
Unterkunft
Sportklubs
Reiseagenturen

aus


Sutjeska gehört zu den ältesten Nationalparks in Bosnien und Herzegowina. Sutjeska ist durch den Partisanensieg über die Wehrmacht bekannt, und da wurde das große steinerne Denkmal, der diesen Sieg würdigt, errichtet.


Der Park hat eine Fläche von 17.500 Hektar von unberührter und wunderschöner Wildnis. Das ist auch Heim von einem der letzten übrig gebliebenen Urwälder in Europa, Peruæica. Die Buchen, manche von ihnen über 60 Meter hoch, so wie endemischen Schwarzkiefer wachsen auf Bergabhängen, die diesen uralten und einzigartigen Wald beschützen. Den Wasserfall Skakavac kann man von einem Aussichtspunkt aus sehen, denn der 75 m hohe Wasserfall ist im dichten grünen Wald, der das Tal überdeckt, versteckt.

Der Fluss Sutjeska stemmte das wunderschöne Tal durch die Mitte des Parks ein, und trennt außerdem das Gebirge Zelengora von den Bergen Magliæ und Volujak. Die höchste Bergspitze in Bosnien und Herzegowina, Magliæ 2.386 m, befindet sich innerhalb des Parkes Sutjeska, an der Grenze zu Montenegro. Die Ersteigerung dieser Bergspitze ist sehr anspruchsvoll, sogar für erfahrene Bergsteiger. Der Berg Zelengora eignet sich zum Spaziergang und Wandern ausgezeichnet, und es gibt einige erneut gebaute Berghütten. Ungewohnterweise kann man Wölfe und Bären in ihrer natürlichen Umgebung hier sehen, deswegen erschrecken Sie nicht falls Ihnen das passiert. Das zeugt nämlich von der bewahrten und unberührten Natur und des Lebens in ihr.

Anreise

Wenn Sie aus Richtung Sarajevo ankommen, fahren Sie den Verkehrsweg Sarajevo- Trnovo nach Foèa entlang und biegen Sie in Richtung Süden (die Verkehrswege sind markiert) auf den Verkehrsweg, der nach Trebinje und weiter nach Dubrovnik führt. Der lange kurvenreiche Weg bringt Sie zu einer Aussichtsstelle, von der aus man die höchste Bergspitze im Lande wunderbar sehen kann. Tjentište, der Mittelpunkt des Parkes, befindet sich unter der Hauptstraße. In Tjentište befindet sich das große Steindenkmal als Errinnerung an den berühmten Kampf auf Sutjeska.

Seine Prächtigkeit und Größe machen ihn sehenswert. Von Tjentište aus werden Sie etwa 30 Minuten brauchen, um an die Stelle zu gelangen, von der aus man den Urwald Peruæica sehen kann. Da gibt es ausgezeichnete Wanderwege, die durch den Wald bis zum Trnovaèko See od Berg Magliæ führen. Man soll sich an die lokalen Reiseagenturen wenden, wenn man eine Führung durch den Park möchte.




Finden Sie auf der
Mappe
Die Anreise
Touristische
Informationen
Wo kann man übernachten
Touren, Aktivitäten
und andere
Services
Sarajevo
Bjelašnica und
Igman
Lukomir/Umoljani
Jahorina
Ilidža
Der Nationalpark
Sutjeska
Der Fluss Tara
Der oberen Drina – Tal
Kreševo
Fojnica
Kraljeva Sutjeska
Visoko
Vareš
Die Rakitnica-Schlucht
Bijambare
Olovo
Das herzförmige
Land
Was kann man
tun?
Wohin kann man
gehen?